HKF-Foto HeLa-Wappen
Institut zur Erlangung der Hochschulreife
  
 
 
 
 
 
 
 
BAföG

Die Ausbildungsförderung nach BAföG

Studierende am Hessenkolleg haben in der Regel Anspruch auf eine Ausbildungsbeihilfe nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). Diese wird ab der Einführungsphase unabhängig vom Einkommen der Eltern als Stipendium gewährt, muss also nicht zurückgezahlt werden. Studierende am Hessenkolleg dürfen keiner geregelten Tätigkeit nachgehen, sie können aber ca. 350 Euro monatlich anrechnungsfrei hinzuverdienen.

Auch Studierende im Vorkurs können Förderung nach BAföG erhalten. Da hier jedoch andere Bedingungen als im Hauptbildungsgang gelten, gibt das BAföG-Amt im Einzelfall genauere Informationen.

Zuständig für Antragsstellung und Auszahlung ist das

Amt für Ausbildungsförderung in Frankfurt,
Seehofstr. 41 - 43,
60594 Frankfurt am Main.

Ihren Ansprechpartner erreichen Sie unter der Rufnummer

(069) 2123 - 46 39 (A - Ek)
(069) 2123 - 56 26 (El - G)
(069) 2123 - 56 29 (H - Mi)
(069) 2123 - 65 69 (Mj - St, Sch)
(069) 2123 - 56 28 (Su - Z)

BAföG-Anträge erhalten Sie im Amt für Ausbildungsförderung Ihrer Stadt.



 
HKF-Logo